Berufsbild Gipser- Trockenbauer

Gipsen als Traditionshandwerk besteht seit über 4000 Jahren. Es ist ein wichtiger Eckpfeiler bei der individuellen Gestaltung und Wertarbeit am Bau. Der moderne Gipserberuf beinhaltet alle klassischen Gipser-, Trockenbau- und Fassadenarbeiten. Gipser-Trockenbauer/innen sind Spezialisten für den Ausbau, den Schutz und die Veredelung von Räumen im Innen- und Aussenbereich.

 

Die EFZ Ausbildung dauert drei und die Attestlehre als Gipserpraktiker/in zwei Jahre. Sie vermittelt professionelles Arbeiten in qualizifierten Ausbildungsbetrieben und wird durch überbetriebliche Kurse in Ausbildungszentren ergänzt. Die Lernenden besuchen Blockschulwochen an der Berufsfachschule. Hier wird systematisch Wissen vermittelt, um es im Lehrbetrieb anzuwenden. Nach bestandener Lehrabschlussprüfung erhalten die Lernenden ein eidg. Fähigkeitszeugnis Gipser-Trockenbauer/in EFZ oder ein eidg. Attest Gipserpraktiker/in EBA.

 

Berufsinteressentinnen und -interessenten müssen über eine abgeschlossene Schulbildung verfügen (inkl. 3 Jahre Oberstufe). 

 

Wer mehr zur Ausbildung erfahren möchte, oder eine Lehrstelle in seiner Umgebung sucht, findet hier weitere Informationen : www.gipser-werden.ch